Besucher

ELLO-Team
Magdeburg
ELLO-Team-Magdeburg_II.jpg
Besucherzaehler
Home

Fotos und Videos von Ausfahrten und Aktionen

Auch 2017 fand wieder das „Hederslebener Oldtimer-, Truck- und Traktorentreffen“ nördlich von Quedlinburg statt. Anders als im letzten Jahr, wo wir nur kurz mit der ELLO dort waren, sind wir in diesem Jahr fast mit unserer kompletten, zugelassenen Flotte da gewesen. Dirk und Jürgen waren mit dem ELLO und dem Trabant Kübel nebst frisch fertig gewordenem HP 350 (auch in NVA-Grün) schon am Freitag angereist und haben dort übernachtet. Ich bin dann mit dem „Neuen“ Trabi (in Weisgrün oder auch Pastelgrün) am Samstag hinterher. Nach der Aufarbeitung war das seine erste richtige Tour. Ich hatte etwas Bedenken, ob ich damit die gut 100 km bis nach Hedersleben und zurück kommen werde, doch die haben sich dann als Unnötig erwiesen. Alle Fahrzeuge liefen wie geschmiert und keiner hatte Probleme mit ihnen.

In Hedersleben“ hatten die Jungs keine Kosten und Mühen gescheut, um ihren Gästen einen ansprechenden Aufenthalt zu gewährleisten. Neben kulinarischen Angeboten wie Steaks, Bratwurst, Fisch, Getränke aller Art, Kaffe und Kuchen, gab es auch diverse Verkaufsstände mit Ersatzteilen, Zubehör, Pflegemitteln und anderen Sachen. Das Highlight war aber ein Rundflug mit der AN2. Die Veranstalter hatten neben dem Platz (einem abgeernteten Maisfeld) eine provisorische Start- und Landebahn gebaut, auf der die AN2 starten und landen konnte. Den ganzen Tag lang durfte man für 40,- € pro Person an zwanzigminütigen Rundflügen teilnehmen. Das ließen sich Dirk und Jürgen natürlich nicht nehmen und flogen mit.

Auf dem Treffen war nicht nur die AN2, sondern natürlich auch etliche Fahrzeuge aus den „guten, alten Zeiten“ zu sehen. Wir schätzten ca. 300. Aber auch neuere von „Claas“ und „Jon Deere“ sowie die Flotte von Fahrzeugen des Veranstalters galt es zu bestaunen. Neben Fotos der ausgestellten Fahrzeuge und Erfahrungsaustausch mit den Besitzern, wurden auch neue Kontakte mit Gleichgesinnten geknüpft und Adressen ausgetauscht. Im Großen und Ganzen war das eine gelungene Veranstaltung. Im nächsten Jahr werden wir wieder kommen.

Navigation

Auch landwirtschaftliche Fahrzeuge waren zu bewundern. Neben oben benannten neueren waren auch bekannte Oldtimer zu sehen. Besonders fiel dabei ein sehr gut restaurierter Kirowez K700A auf. Aber auch ein IFA RS14 „Famulus“ mit samt eine Katroffelkombine war zu sehen.

Am späten Nachmittag wurde es dann bewölkter und wir traten unsere Heimreise an.

Ein "Dankeschön" an die Organisatoren in Hedersleben.