Besucher

ELLO-Team
Magdeburg
ELLO-Team-Magdeburg_II.jpg
Besucherzaehler
Home
IFA W50L / LB
Sichtung
Navigation

Wie schon erwähnt, war der Allgemeinzustand etwas gewöhnungsbedürftig. Laut Ausage des Verkäufers sei er letztes Jahr noch gefahren. Den Unterlagen aber zu folge, ist die HU (TÜF) schon vor zwei Jahren abgelaufen gewesen. Also stand er schon mindesten zwei Jahre auf dem Hof, was das viele Moos auch erklären würde. Jedenfalls scheint er technich in Ordnung zu sein. Der Motor läuft gut, die Kupplung macht auch keine Probleme und alle Gänge lassen sich problemlos schalten. Dank der hydraulischen Lenkunterstützung geht auch das Lenken sehr leicht. Er scheint aber mal einen „Crash“ gehabt zu haben, denn das Fahrehaus wurde gespachtelt, innen sind nachträgliche Schweissnähte zu erkennen und aussen wurde er auch schon überlackiert. Die Ladebordwand funktioniert und die Plane ist neuwertig. Der Pritschenboden und die Seitenplanken müssen wohl erneuert werden.

Bei genauerer Betrachtung ist die doch recht starke Verölung des Motors auffällig. Eine nähere Untersuchung ergab einen Undichten Kompressor und undichte Dichtungen an der Ölkombination. Ob das wirklich so ist, können wir aber erst nach der Demontage sagen.

Auch das Fahrerhaus ist in einem stark überarbeitungsbedürftigen Zustand. Nicht nur die schlecht behobenen Beulen vom Crash sind ein Problem, sondern auch die beim W50 üblichen Durchrostungsprobleme machen uns Sorgen. Wahrscheinlich kommen wir mit einem anderen (neuen) Fahrehaus vom Arbeitsaufwand her günstiger.