Besucher

ELLO-Team
Magdeburg
ELLO-Team-Magdeburg_II.jpg
Besucherzaehler
Home
Die Montage
Einige Teile sind lackiert, es kann mit dem Zusammenbau begonnen werden.
Nicht nur die vorderen Teile sondern auch die Dreieckslenker wurden vormontiert
und dann komplett angebaut.
Motor, Getriebe, Querlenker, Antriebe und Bremsen sowie die Feder wurden an den
Hilfsrahmen montiert und dieser dann komplett mit der Karosserie Verschraubt.
Der Motorraum wurde weiter komplettiert und wir konnten mittels einer provisorischen Betankung
und Stromversorgung den Versuch starten, den Motor nach mehr als 25 Jahren Stillstand wieder
zum Leben zu erwecken. Mit Erfolg! (Leider gibt es kein Video dazu.)
Mittlerweile sind die meisten Teile im Motorraum sowie die Kotflügel montiert. Arge Probleme
gab es mit dem Hauptbremszylinder. Dieser mußte mehrere Male demontiert, überprüft und im
Endeffekt doch erneuert werden, denn es bremste nur der vordere Bremskreis. Mit einer
provisorischen elektrischen Anlage, konnten wir sogar eine Probefahrt machen.
Die nächste größere Herausforderung war der Einbau des Kabelbaums,
der Anschluß der Beleuchtung und der anderen elektrischen Bauteile.
Erschwerend dabei hinzu kam der Umbau auf ein 12V Bordnetz und der Anbau einer
Anhängerkupplung, inkl. neuem Warnblinkschalter, Blinkgeber und diversen neuen Kabeln.
Alle Teile sind angebaut. Die Nebelscheinwerfer sind angeklemmt, die Anhängersteckdose
ist verkabelt, Rückleuchten, Reserverad und Unterfahrschutz sind montiert.
Die Türen sind drin und ein altes Verdeck ist provisorisch montiert.
Er sieht schon fast fertig aus!

Endlich ist wieder eine große Hürde bei der Fertigstellung geschafft, das Verdeck ist drauf. Auch dieses mal hat uns, wie auch schon beim ELLO, die INTEMA Industrietextilverarbeitung GmbH aus Magdeburg in Handarbeit ein neues Verdeck angefertigt. Da wir ja herausnehmbare Türen an unserem Trabant haben, wurde es an unsere Bedürfnisse angepasst. Wir müssen jetzt noch die Wirbel an den Türen befestigen und die Dichtschnur am vorderen Querholm (der Optik wegen) anbringen und er kann zur Dekra.

Fertig!
Navigation